Deutsch-Französische Gesellschaft Friedrichshafen e.V.  
Regional-Versammlung Süd in Friedrichshafen Übergabe des „Staffelstabes“ zum zweiten Mal
Eine geschätzte und wichtige Tradition - die Regional-Versammlung Süd. Dies ist ein regelmäßig stattfindendes Treffen der Teilnehmer der Interessengemeinschaft Deutsch-Französicher Gesellschaften und -Vereinigungen, das dieses Mal von der Deutsch-Französischen Gesellschaft Friedrichshafen ausgetragen wurde. Die Präsidentin Ulrike Müller von Kralik lud zur Versammlung am Samstag, 16. November 2019 nach Friedrichshafen ein. Ein vielfältiges Tagesprogramm, vom Vorstand detailliert ausgeführt, erwartete die Teilnehmer, die aus den verschiedenen Teilen der Region kamen. Die Vielzahl der besprochenen Themen fand kaum ausreichend Platz auf der Vormittagsagenda - so diskutierten die Teilnehmer bei köstlichem Mittagessen im Buchhorner Pavillon am See unermüdlich weiter. Nach dem Essen gab es einen historischen Stadtspaziergang bei strahlendem Sonnenschein; ein Vereinsmitglied führte die Gruppe an geschichtsträchtige Orte entlang der Uferpromenade. Am Vormittag sahen die Teilnehmer einen kleinen Film eines Vereinsmitgliedes über das aktuelle Friedrichshafen. Den fulminanten Abschluss bildete der Besuch des Häfler Schulmuseums. Ein weiteres Vereinsmitglied führte dort eloquent durch die verschiedenen Epochen des Lernens und der Wissensvermittlung. Das „Krönchen“ des Tages: bei der Wahl des/der nächsten Vizepräsidenten/in für die Regionalversammlung Süd meldeten sich bereits drei weitere Deutsch-Französische Clubs. So wird die seit vielen Jahren gepflegte Tradition erfolgreich fortgeführt.
Teilnehmer/innen bei der Regionalversammlung Süd in Friedrichshafen am 16.11. 19